Rollläden kaufen - Wissenswertes zum Thema

Ein Rollladen ist nicht nur ein Accessoire, mit dem man die Fenster verschönern kann, sondern ein Rollladen kann ebenso dabei nützlich sein, sparsam mit Energie umzugehen. So sind sogar Einsparungen von über 30% möglich. Das Abdunkeln der Räume sorgt nämlich dafür, dass innerhalb des Raumes die Temperatur ansteigt oder absinkt, was vor allem im Winter Kosten für das Heizen und im Sommer schwüle Luft erspart. Darüber hinaus dient der Rollladen als Lärm-, Einbruchs- und Sichtschutz.

Doch was macht einen guten Rollladen aus? Zunächst empfiehlt es sich zu prüfen, ob ein Aufsatz oder ein Vorsatz für das Montieren notwendig ist. Ersteres kann man leicht in das Profil des Fensters einführen, wobei diese Option vermehrt bei neuen Fenstern angewendet wird. Ein Vorsatz dagegen kann so gut wie immer eingebaut werden und das direkt auf den Rahmen oder auf die jeweilige Fassade. Eine weitere Möglichkeit ist es den Vorsatz in eine Laibung zu montieren. Dort wird dann ein Rollkasten verwendet, der direkt im Außenbereich oberhalb der Fensterkante zu sehen ist. In der Regel sollte man beim Rollläden kaufen stets auf wichtige Qualitätspunkte achten, da diese die Lebensdauer deutlich verlängern können.

Ein Merkmal ist beispielsweise die Stahlwelle. Diese fixiert den Rollpanzer und sollte nach Aussicht über ein Kugellager verfügen. Das Kugellager verbessert das Ausrollen und die Handhabung des Rollpanzers. Ebenfalls können das Vorhandensein von sogenannten Gurtscheiben an der Stahlwelle, diese vor Verrücken bei Bewegung des Rollpanzers schützen. Des Weiteren ist man gut beraten, wenn die Führungsschienen aus robusten Materialien wie Aluminium bestehen. Diese Schützen gegen Witterung und lassen den Rollladen einfacher in die Führungsschienen gleiten. Ferner ist ein Trend bei Rollläden kaufen in Richtung Aluminiumrollläden zu beobachten. Zwar gibt es noch Varianten aus Kunststoff, doch diese sind im Vergleich zu Aluminium weniger langlebig.

Beim Antrieb hat man die Wahl zwischen manuell per Hand oder elektronisch per Motor. Manuell betriebene Rollläden sind sicherlich günstiger, lassen sich allerdings nicht so sehr mit Extras bestücken wie ein Rollladen mit Motorantrieb. Durch den Antrieb mit Motor werden insbesondere Rollläden mit hohem Gewicht bedient, die gerade an Außenfassaden zum Einsatz kommen. Außerdem lässt sich ein Motor bequem per Fernbedienung bedienen. Ein anderer Pluspunkt sind die vielen Kombinationswege durch den Einbau von Sensoren, Zeitschaltern oder kleinen Heizkörpern in den Lamellen.

Im Speziellen visuell macht ein Rollladen viel her. Im Baumarkt oder Fachhandel gibt es eine Vielzahl von Farbkombinationen, die sich nach den eigenen Wünschen und Geschmack zusammenstellen lassen und das sowohl für den Innenschutz, als auch für den Außenschutz. Je nach Bedarf sollte man sich beim Rollläden kaufen daher vor Ort bei zum Beispiel JARO Insekten- und Sonnenschutzsysteme individuell beraten lassen.



Schlagwörter:
431 Wörter

über mich

König im eigenen Haus und Garten Ein Haus mit einem Garten zu besitzen, ist für viele Menschen die Erfüllung schlechthin. Nach einem anstrengenden Arbeitstag kann man sich hier zurückziehen und hat meist genügend Platz. Vor allem der Garten dient im Sommer als Oase der Ruhe. Hier kannst Du Abstand gewinnen und im Liegestuhl die Seele baumeln lassen. <br\>Natürlich ist ein Haus mit Garten auch mit sehr viel Arbeit verbunden. Die Pflanzenwelt muss erneuert und auch gepflegt werden. Dekorationselemente, wie Gartenzwerge oder Solarleuchten sind oft in Vorgärten zu finden. Die passenden Gartenmöbel vervollständigen das Ambiente. <br\>Das Haus ist ein Traum vieler Menschen. Gegenüber einer Wohnung bieten sich hier viele Vorteile, die man nutzen kann. Hat man das Haus selbst mitgeplant und beim Bau die Oberhand gehabt, ist es wirklich schön, wenn man sich diesen Traum dann erfüllt hat.<br\>

Suche

Kategorien

Archiv